le-mans-66-ford-gegen-ferrari

Le Mans 66 - Gegen jede Chance – im Kino

Le_Mans_66_Ford_gegen_Ferrari_FOX_kulturmaterial
© 20th CENTURY FOX Pictures

Le Mans im Jahr 1966: Ford gegen Ferrari

Der Titel von LE MANS 66 – GEGEN JEDE CHANCE lautet im Original FORD V FERRARI (Ford gegen Ferrari). Damit macht der US-amerikanische Titel deutlicher als der deutsche, worum es im neuesten Film von Regisseur James Mangold (WALK THE LINE, LOGAN: THE WOLVERINE) geht.



Der italienische Autohersteller Ferrari gewann ab 1960 Jahr für Jahr das 24-Stunden-Rennen von Le Mans (Frankreich). Der US-amerikanische Autohersteller Ford steckte sich das Ziel, der italienischen Siegesserie ein Ende zu bereiten. Jedoch verfolgte Henry Ford II damit nur sekundär das Ziel, einen internationalen Titel im Motorsport zu erlangen. Primär ging es ihm um die amerikanischste aller Überzeugungen: Werbung. In diesem Sinn war der Plan, dass, wäre Ford erst einmal das sportlichste, beste und schnellste Auto, würden die jungen amerikanischen Käufer sich für Ford entscheiden.


Anlässlich des Kinostarts von LE MANS 66 - GEGEN JEDE CHANCE am 14.11. können 2x2 Kinogutscheine gewonnen werden (gültig für alle Kinos in Deutschland, wo der Film gezeigt wird – es gelten die jeweils gültigen Bedingungen zur Einlösung der Gutscheine).

Es werden Antworten bis Donnerstag, 21. Oktober 2019, 24:00 berücksichtigt. Aus den richtigen Antworten werden die Gewinner ermittelt. Das Los entscheidet. Jeweilige Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt, falls weiterführende Informationen wie Versandadresse erforderlich sind und diese nicht schon vorliegen – hierauf muss innerhalb drei Tagen geantwortet werden, sonst verfällt der Gewinnanspruch. Teilnahme ab 16 Jahren, vollständiger Name, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Wünsche wie zum Beispiel Konfektionsgrößen können nicht garantiert werden. Reichweite Deutschland. Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und unmittelbar nach Abwicklung gelöscht.

Le_Mans_66_Gewinnspiel_Ford_gegen_Ferrari_FOX_kulturmaterial
© 20th CENTURY FOX Pictures

Zurückversetzt in das Lebensgefühl der 1960er-Jahre

Mein Ziel war es, in einem Zeitalter, in dem der Actionfilm von Computern definiert wird, etwas Erdiges, Echtes und Realitätsnahes zu schaffen. Ich wollte dieses sexy Gefühl von Motoren und Autos bewirken, spürbar machen, in welche Gefahr die Rennwagen die Männer brachten”, sagt James Mangold.



„Diese Typen bretterten, nur von einer dünnen Aluminiumhaut umgeben, mit 320 Kilometer pro Stunde über den Asphalt. Das wahre Wunder war ihr Mut – neben der Tatsache, dass sie unter diesen Umständen überlebten. Das wollte ich begreiflich machen.”

LE MANS 66 – GEGEN JEDE CHANCE wurde im Sommer und frühen Herbst 2018 in Südkalifornien, Georgia und Le Mans (Frankreich) gedreht. Regisseur James Mangold setzt damit Ford und Ferrari ein Denkmal.

Preisfrage

Mit welchem Film von James Mangold gewann Reese Witherspoon den Oscar®?

Die richtige Antwort hier eingeben: Gewinnspiel-Kontaktformular.


LE MANS 66 - GEGEN JEDE CHANCE

20th CENTURY FOX Pictures

Kinostart:14.11.2019

Regie: James Mangold, mit Matt Damon, Christian Bale, Jon Bernthal, Caitriona Balfe, Tracy Letts, Josh Lucas, Noah Jupe, Remo Girone, Ray McKinnon, JJ Feild, Jack McMullen.